ADAC Nordrhein - Schnuppertraining für Slalom-Youngster Interessierte

Mit den Schnuppertrainings möchten der ADAC Nordrhein interessierten Jugendlichen die Möglichkeit bieten, unter fachkundiger Anleitung erste Erfahrungen im PKW zu sammeln.

Wann: 19.Dezember 2021 oder 16. Januar 2022
Wo: ADAC Fahrsicherheitstrainingsplatz Sonsbeck
Teilnehmerzahl: auf max. 20 begrenzt
Nenngeld: 20,00 Euro
Nennschluss: für den 19. Dezember 2021: 14. Dezember 2021
  für den 16. Januar 2022: 11. Januar 2022

Anmeldung:    Zusendung des ausgefüllten Nennformulars im Original oder eingescannt per E-Mail bis zum Nennschluss an den ADAC Nordrhein:

ADAC Nordrhein e.V.
Sport und Ortsclubbetreuung
Jacqueline Blanck-Wehde
Luxemburger Straße 169
50939 Köln
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Detaillierte Informationen, die Ausschreibung sowie die Einschreibung finden Sie HIER

Hinweis: Die Veranstaltungen finden unter Einhaltung der 2G Regel statt (Geimpft oder Genesen). Jugendliche bis einschließlich 15 Jahren dürfen unter Einhaltung der 3G Regel teilnehmen (Geimpft, Genesen oder durch ein Corona-Testzentrum getestet: Schnelltest nicht älter als 24 Std. oder PCR-Test nicht älter als 48 Std.). In den Fahrzeugen gilt Maskenpflicht.


Das Schnuppertraining hat Spaß gemacht?

Gerne informieren wir Euch über eine Teilnahme am ADAC Nordrhein Slalom-Youngster Cup:

Der Slalom-Youngster-Cup wurde für Jugendliche von 15 – 23 Jahre (Jahrgangsregelung) ins Leben gerufen, um mit Fahrzeugen des ADAC Nordrheins erste Erfahrungen ohne Führerschein zu sammeln und im Straßenverkehr ein Fahrzeug sicherer beherrschen zu können. Außerdem ist der Slalom-Youngster-Cup die beste Möglichkeit, um im Automobilsport Fuß zu fassen.

Für Einsteiger wird im Vorfeld ein freiwilliges Training und ein Sichtungslehrgang angeboten. Die anschließenden Trainingsveranstaltungen dienen zur Vorbereitung auf die Saison. Im Pokalwettbewerb fahren die Jugendlichen auf Zeit in zwei Wertungsläufen durch einen bis zu (max.) einen Kilometer langen Pylonen-Parcours. Wer hier brilliert, ist in der Lage, ein Auto perfekt im Grenzbereich zu kontrollieren. Eine schöne Gelegenheit für den Austausch gleichgesinnter Jugendlicher.

Die Fahrzeuge sind mit einem kompletten Sicherheitspaket ausgerüstet.

Von April bis Oktober werden auf regionaler Ebene ca. 10 geplante Veranstaltungen durchgeführt:

1x Fahrtraining (freiwillig)
1x Sichtungslehrgang
3x Trainingsveranstaltung
5x Pokalwettbewerb (2 Läufe je Veranstaltung)

Im Anschluss an den Pokalwettbewerb finden die überregionalen Endläufe (ca. 3 Veranstaltungen) statt, an denen die Bestplatzierten den ADAC Nordrhein vertreten.